Web Apps erstellen

Das Zauberwort für das Internet sind zur Zeit „Apps“. Dabei gibt es von der Bauart zwei verschiedene Arten von Apps:

  • native Apps (also eine direkt für Android oder das IPhone erstellte App, die auch nur auf der jeweiligen dieser Plattform läuft)
  • Web Apps, und diese Web Apps entwickelt man mit HTML5, CSS3 und JavaScript.

Wir können also, wenn wir das bisherige Wissen vom HTML-Seminar zusammenführen, selber Web Apps erstellen mit HTML5 und CSS3. Hier nun das Web App Tutorial zum selber HTML5 Apps erstellen.

Für die Programmierung der Web Apps nutzen wir dann JavaScript und PHP.

Was ist eine Web App (Web Applikation)

Wirkt fast schon wie ein Modewort und manche Firmen meinen, sie brauchen unbedingt eine App, weil man das gerade hat. Aber was ist eine Web App? Web App ist die Abkürzung zu Web-Applikation und ist nichts anderes als eine Anwendung, die auf die Nutzung auf dem Handy und Smartphone optimiert ist.

Im Gegensatz zu nativen Apps werden Web Apps erstellt über:

  • HTML5 für den Inhalt und die Struktur
  • CSS3, für das Design
  • JavaScript für die Interaktion auf dem Handy (gerne wird hier jQuery mobile genutzt)
  • Und bei Serverzugriffen eine Scriptsprache wie z.B. PHP (um die Interaktion zwischen Nutzer und Server zu ermöglichen). Es sind auch andere Scriptsprachen als PHP möglich.

Wir haben also eine Handvoll bekannte Elemente für Web Apps bestehend aus HTML5, CSS3, JavaScript und z.B. PHP. Diese werden in einen Topf geworfen und einmal kräftig umgerührt und fertig ist die Handy WebApp. So vom Prinzip her. Man sollte bei der Entwicklung ein wenig die Philosophie und Zielsetzung von Apps im Auge haben. Es sollen kleine Aufgaben mobil innerhalb kürzester Zeit erledigt werden können. Die Anwendungen sind i.d.R. für kleine Aufgaben ausgelegt, die i.d.R. in 5 Minuten erledigt sein sollen. Beispiele können sein:

  • Fahrplan-App: wann fährt der nächste Zug, S-Bahn
  • Post-App: wo ist der nächste Briefkasten oder Poststelle
  • Nachrichten-App: was läuft gerade auf der Welt und ich mag meine Zeit im Zug damit nutzen mich auf dem neusten Stand zu halten, ohne die Zeitung mitzuschleifen

Das rühren im Topf ist nicht so schwierig. Wie man am besten WebApps erstellt gibt es nun Schritt für Schritt in diesem WebApp programmieren Kurs. Aber vorneweg noch ein wenig Theorie und im nächsten Kapitel der Unterschied zu nativen Apps.