Speichern mit idealer Dateigröße

Um das fertige Bild zu speichern, gehen Sie in der Menüleiste auf „Datei“ und „Speichern unter“ (da Sie Ihre Originaldatei nicht überschreiben wollen).

Speichern unter ...

Wählen Sie einen Dateinamen und Zielordner und speichern das Bild.

Hinweis: Für das Internet sind Dateiformate wie jpg, png oder gif Standard.

Um den Zielordner oder den Dateityp auszuwählen klicken Sie auf die kleinen Plus-Zeichen (+) in dem „Bild speichern“-Fenster.

Zielordner auswählen

Ein Fenster („Datei exportieren“) öffnet sich und Sie werden gefragt ob Sie das Bild als JPEG speichern wollen. Sie bestätigen dies und klicken auf „Exportieren“.

als JPG exportieren

Erneut öffnet sich ein Fenster („Als JPEG speichern“) und Sie haben die Möglichkeit die Bildqualität (somit auch die Dateigröße) auszuwählen. Unterhalb der Qualität wird die errechnete Dateigröße sichtbar.

Klicken Sie das Auswahlfeld "Vorschau im Bildfenster anzeigen" an. Dann sehen Sie im Fenster von Gimp die Qualität, bzw. können Sie die direkten Auswirkungen von der Qualität beobachten und den idealen Kompromiss zwischen Dateigröße und Bildqualität finden (vorausgesetzt, Sie haben einen guten Monitor!)

qualität bestimmen

Klicken Sie auf „Speichern“ und Sie haben nun das Bild als Datei auf Ihrer Festplatte.

So sieht das abgespeicherte Bild nun aus:

fertig gespeichertes Bild